Klimaschutzmanager

Ich heiße Frederic Fischer, komme ursprünglich aus Amberg und bin 32 Jahre alt. Nach meinem Abitur am Gregor-Mendel-Gymnasium in Amberg habe ich zunächst „Forstwissenschaften und Waldökologie“ in Göttingen im Bachelor studiert. Da mich die technische Komponente genauso fasziniert, entschloss ich mich danach im Masterstudiengang für Erneuerbare Energien in Straubing am Wissenschaftszentrum. Wie das Leben so spielt, finde ich mich nach dem Studium in Vorarlberg in der Nähe des Bodensees bei einem Automobilzulieferer wieder. Dort arbeitete ich sechs Jahre in der Prozessentwicklung. Heißt also kurz gesagt: Wie baue ich mehrere Komponenten möglichst günstig, qualitativ hochwertig, einfach und sicher zusammen. Damit lernte ich den Produktentstehungsprozess gut kennen – unter anderem ein Jahr in Marokko als Expatriate.

Worin liegt die Motivation als Klimaschutzmanager in Wenzenbach?

Ich freue mich, hier in Wenzenbach den Klimaschutz voranzutreiben! Interessiert hat mich das Themenfeld seit ich denken kann. In meiner Kindheit habe ich unglaublich gern die Sendungen "Löwenzahn" oder "die Sendung mit der Maus" gesehen. Gerade die naturwissenschaftlichen Beiträge und die Nutzung von Umweltenergie versetzen mich bis heuet in Erstaunen! Umso schöner, das ganze jetzt tatsächlich – viel Vorarbeit vorausgesetzt – das Ganze in die Tat umsetzen zu können. So kann ich bei der Gestaltung der Energiewende ein kleines Stück Beitragen und meine Überzeugung verwirklichen. Dazu kommt, gerne mit Menschen zu arbeiten. Ich stehe jeder Bürgerin und jedem Bürger sehr gerne zur Verfügung!