Landrätin einstimmig als OGV-Kreisvorsitzende bestätigt

02. Juni 2022: Größter Kreisverband in Bayern ehrt neben den Neuwahlen auch verdiente Mitglieder

Landrätin einstimmig als OGV-Kreisvorsitzende bestätigt

Größter Kreisverband in Bayern ehrt neben den Neuwahlen auch verdiente Mitglieder

 

Regensburg (RL) „Die Obst- und Gartenbauvereine sind seit jeher die beste Antwort auf Fragen des Klimaschutzes und der Nachhaltigkeit“, betonte Landrätin Tanja Schweiger, bisherige und einstimmig neu gewählte Vorsitzende, bei den Vorstandswahlen des Kreisverbandes Regensburg für Gartenkultur und Landespflege e.V.. Auf der Tagesordnung der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Butz in Wörth an der Donau standen neben Neuwahlen und Ehrungen für verdiente Mitglieder mit der goldenen Verdienstmedaille des Kreisverbandes auch Kassenbericht, Tätigkeitsbericht und Arbeitsprogramm. Ihren besonderen Dank für die langjährige und fachkundige Unterstützung richtete die Landrätin an die ausgeschiedenen Vorstandmitglieder.

 

Der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege e.V. ist der Dachverband für insgesamt 85 Obst- und Gartenbauvereine mit rund 22.500 Mitgliedern sowie über 50 Kinder- und Jugendgruppen im Landkreis Regensburg. Auch beim größten Kreisverband für Gartenkultur und Landespflege in Bayern waren die Tätigkeiten in den letzten beiden Jahren geprägt von der Pandemie. Dennoch wurden viele Vorhaben umgesetzt, insbesondere das 125-jährige Jubiläum im Jahr 2021.

 

Turnusmäßig stand die Neuwahl der gesamten Verbandsleitung des Kreisverbandes Regensburg an. Für die aus der Verbandsleitung ausscheidenden Mitglieder – stellvertretender Kreisverbandsvorsitzender Harald Bauer, stellvertretende Kreisverbandsvorsitzende Renate Kuntze, Kassenverwalter Gerhard Listl, Kassenprüfer Horst Rothert und Schriftführer Thomas Teufl – konnten neue Kandidatinnen und Kandidaten gefunden werden, die sich zur Wahl stellen. Alle weiteren Mitglieder der insgesamt 17-köpfigen Verbandsleitung standen für ihre Ämter weiter zur Verfügung und stellten sich daher der Wiederwahl. Die von Josef Schütz, Bürgermeister von Wörth a.d.Donau, geleitete Wahl konnte per Akklamation durchgeführt werden. Landrätin Tanja Schweiger wurde mit 100 Prozent der Stimmen als erste Vorsitzende wiedergewählt. Claudia Bäumel vom OGV Holzheim und Barbara Seibold vom OGV Moosham-Sengkofen konnten als neue Stellvertreter bestimmt werden.

 

Neben den formellen Tagesordnungspunkten, gab es auch einige Ehrungen: Insgesamt fünf Mitgliedern wurde die goldene Verdienstmedaille des Kreisverbandes Regensburg für Gartenkultur und Landespflege für besondere Leistungen verliehen, Margarete Janker vom OGV Hackenberg, Rosi Sixt und Edith Will (beide OGV Obertraubling) sowie Ulrike Brück und Helmut Hofbauer (beide OGV Regenstauf). 

 

Seit 125 Jahren setzen sich die Obst- und Gartenbauvereine dafür ein, die Artenvielfalt zu erhalten und sorgen dafür, dass die Bedeutung des Gartens für Mensch und Tier Beachtung findet. Ihre Mitglieder gestalten und prägen die regionaltypische Kulturlandschaft und tragen zum Erhalt von Lebensräumen bei – sei es im eigenen Garten, am Dorfplatz, der Neubausiedlung oder der Orte umgebenden Natur. Eine Herzensangelegenheit ist die Arbeit in über 50 Kinder- und Jugendgruppen. Hier werden die jüngsten Mitglieder spielerisch an die Kreisläufe der Natur herangeführt. „Wichtige Organisatoren in unseren Ortschaften sind und bleiben die Obst- und Gartenbauvereine mit ihren Ideen, ihrer Motivation und ihrer Begeisterung für die `grüne Idee`“, unterstrich Stephanie Fleiner, Geschäftsführerin des Kreisverbandes für Gartenkultur und Landespflege.

 

Für das Jahr 2022 hat sich der Kreisverband wieder einiges vorgenommen. Nach dem Start der erfolgreich etablierten Online-Seminarreihe „Anlage, Gestaltung und Pflege von Hausgärten“ können mittlerweile viele Kurse, wie zum Beispiel die Schnittkurse, wieder in Präsenz angeboten werden. Für die Kinder hat das erste Modul der GartenSCHULE „Hülsenfrüchte, gut versteckt – von uns entdeckt“ im Kreislehrgarten in Regenstauf stattgefunden. Mit den Kursen „Vielfalt entdecken“ und „In Geschichten die Natur erleben“ können zwei weitere kostenlose Angebote für den Nachwuchs und die Kinder- und Jugendleiter der OGV bereitgehalten werden. Stephanie Fleiner freut sich über die Aufnahme des OGV Kreisverbandes im Kreisjugendring.

 

Auch die wichtige Gartenpflegerausbildung findet wieder in Präsenz statt, im Zeitgeist des nachhaltigen und umweltschonenden Bewirtschaftens steht ein Sensenkurs auf dem Plan. Zudem erfreuen sich Führungen, kleinere Seminare und Workshops großer Beliebtheit. In der 2021 eingeführten Konzertreihe „Kultur im Garten“ werden im Juli wieder zwei musikalische Leckerbissen im Kreislehrgarten angeboten.

 

Zwei Digitalisierungsprozesse werden im 50-jährigen Jubiläum des Landkreises weiter vorangetrieben: die neue Homepage des OGV Kreisverbandes und die Datenbank des Bayerischen Landesverbandes für Gartenbau und Landespflege mit ca. 500.000 Mitgliedern in ca. 3200 Ortsvereinen.

 

Eine Dienstleistung des OGV Kreisverbandes an die Obst- und Gartenbauvereine im Landkreis Regensburg, die im Zeitalter der Digitalisierung dazugehört,: Alle 85 örtlichen OGVs im Landkreis können sich mit einem eigenen Auftritt an die Homepage des OGV Kreisverbandes „anhängen“.

Die neu gewählte Vorstandschaft des Kreisverbandes Regensburg für Gartenkultur (v.r.n.l.): Vereinsvertreter Günter Spörl, OGV Obertraubling; Torsten Mierswa, Kreisfachberater; stellv. Kreisverbandsvorsitzende Claudia Bäuml, OGV Holzheim am Forst; stellv. Kreisverbandsvorsitzender Josef Heuschneider, Pfatter; Stephanie Fleiner, Geschäftsführerin OGV Kreisverband; stellv. Kreisverbandsvorsitzende Elisabeth Kerscher, 1. Bürgermeister Wiesent; Vereinsvertreterin Brigitte Böhm, OGV Geisling; Schriftführer Rolf Steigerwald, OGV Viehhausen; Landrätin Tanja Schweiger, Kreisverbandsvorsitzende; Josef Sedlmeier, Kreisfachberater; stellv. Kreisverbandsvorsitzender Willi Hogger, Laaber; Vereinsvertreter Günther Scherl, OGV Undorf; stellv. Kreisverbandsvorsitzende Barbara Seibold, OGV Moosham-Sengkofen. Nicht auf dem Bild, Kassenverwalterin Christina Müller, OGV Frauenberg, stellv. Kreisverbandsvorsitzende Jutta Hetzenecker, OGV Lorenzen. Foto: Hans-Christian Wagner

Landrätin Tanja Schweiger freut sich über ihre Wiederwahl zur Kreisverbandsvorsitzenden. Foto: Hans-Christian Wagner

Die scheidenden Mitglieder aus der Verbandsleitung mit Stephanie Fleiner, Geschäftsführerin und Landrätin Tanja Schweiger, Kreisverbandsvorsitzende. v.l. Horst Rothert, Gerhard Listl, Renate Kuntze, Thomas Teufl und Harald Bauer. Foto: Hans-Christian Wagner