E-Government: Landkreis Regensburg bayerischer Spitzenreiter bei Onlineverfahren

07. Juni 2022: Das Landratsamt Regensburg wurde im März von der Bayerischen Digitalministerin Judith Gerlach als „Digitales Amt“ ausgezeichnet. Als „Digitales Amt“ dürfen sich bayerische Kommunen bezeichnen, die mindestens 50 kommunale und zentrale Online-Verfahren im sogenannten BayernPortal verlinkt haben. Aufgrund der sehr guten Kooperation mit den verschiedenen Fachstellen im Haus konnte der Landkreis Regensburg als erster Landkreis in Bayern die Anzahl von 100 Onlineverfahren im Bayernportal erreichen. Damit steht der Landkreis bei der Thematik Onlinezugangsgesetz mit ganz vorne in Bayern. Landrätin Tanja Schweiger bedankte sich beim Team Organisation E-Government für die „hervorragende Mannschaftsleistung“.

E-Government

Landkreis Regensburg bayerischer Spitzenreiter bei Onlineverfahren

 

Regensburg (RL). Das Landratsamt Regensburg wurde im März von der Bayerischen Digitalministerin Judith Gerlach als „Digitales Amt“ ausgezeichnet. Als „Digitales Amt“ dürfen sich bayerische Kommunen bezeichnen, die mindestens 50 kommunale und zentrale Online-Verfahren im sogenannten BayernPortal verlinkt haben. Aufgrund der sehr guten Kooperation mit den verschiedenen Fachstellen im Haus konnte der Landkreis Regensburg als erster Landkreis in Bayern die Anzahl von 100 Onlineverfahren im Bayernportal erreichen. Damit steht der Landkreis bei der Thematik Onlinezugangsgesetz mit ganz vorne in Bayern. Landrätin Tanja Schweiger bedankte sich beim Team Organisation E-Government für die „hervorragende Mannschaftsleistung“.

 

Die Onlineangebote des Landkreises Regensburg stellen einen zusätzlichen Service zu den bestehenden klassischen Antragsmöglichkeiten dar. Bürgerinnen und Bürger können damit wählen zwischen dem papierlosen Angebot mit digitaler Authentifizierung (ersetzt händische Unterschrift, zum Beispiel mit dem neuen Personalausweis mit eID Funktion) oder der Variante PDF-Anträge ausfüllen und per Briefpost versenden.

 

Digitalisierung bringt viele Chancen und Erleichterungen mit sich, allerdings ersetzt sie nicht den direkten Kontakt zu den Menschen. „Gerade der Mix verschiedener Angebote soll alle Interessen bedienen und stellt eine wichtige Serviceerweiterung des Landratsamtes für die Landkreisbevölkerung dar“, bringt es Landrätin Tanja Schweiger auf den Punkt.

 

Digital in die Zukunft – hier finden Sie alle digitalen Dienste des Landkreises gebündelt:

https://www.landkreis-regensburg.de/unser-landkreis/digitalisierung/

 

Wie der Landkreis Regensburg im Vergleich zu anderen Kommunen abschneidet, erfährt man in der interaktiven Überblickskarte, dem Dashboard Digitale Verwaltung des Digitalministeriums Bayern: https://www.stmd.bayern.de/themen/digitale-verwaltung/dashboard-digitale-verwaltung/

 

Der Landkreis Regensburg hat als erster Landkreis in Bayern die Anzahl von 100 Onlineverfahren im Bayernportal erreicht. Landrätin Tanja Schweiger dankte dem E-Government-Team für die hervorragende Leistung. Unser Bild zeigt vorne: Landrätin Tanja Schweiger mit Elisabeth Frank;  hinten von links: Alexander Völkl, Bereichsleiter Organisation-E-Government, Corinna Hahn, Tatjana Kirchner sowie Digitalisierungskoordinator Harald Hillebrand. (Foto: Petula Hermansky)