Aktuelles 8
Rathaus2.jpg
LebeninWenzenbach1.jpg
Aktuelles 1
Aktuelles 2

Bundesstraße 16, 3-streifiger Ausbau bei Wenzenbach: Aktivierung der Behelfsumfahrung ab dem 11.07.2021

06.07.2021 Die Straßenbauarbeiten des Staatlichen Bauamts Regensburg an der B 16 sind soweit fortgeschritten, dass nun die Aktivierung der Behelfsumfahrung ansteht.

Dazu wird am Sonntag, den 11.07.2021 die Verkehrsführung mit Markierungsarbeiten und dem Aufstellen der Leiteinrichtungen eingerichtet. Nach Fertigstellung wird der Verkehr noch am Sonntag auf die Umfahrung umgeleitet.

Die Behelfsumfahrung ist notwendig, damit insgesamt vier Brückenbauwerke im Zuge der B 16 abgebrochen und mit größerer Breite neu errichtet werden können, ohne dass die Ortsdurchfahrt von Wenzenbach durch den Umleitungsverkehr belastet wird. Es ist vorgesehen, dass die beiden Bauwerke über den Wenzenbach und den Gambach noch Mitte Juli 2021, das Bauwerk der Anschlussstelle Wenzenbach am Wochenende 24./25. Juli 2021 abgebrochen werden. Für letzteren Abbruch wird eine gesonderte Pressemitteilung erfolgen, da dann auch eine Sperrung der Kreisstraße im Bauwerksbereich erforderlich werden wird.

Die Behelfsumfahrung beginnt etwa auf Höhe von Fußenberg, endet auf der Südspange etwa 700 m nach der Anschlussstelle Wenzenbach und wird mit einer Geschwindigkeitsbeschränkung von 50 km/h beschildert. Die Kreisstraße R 6 wird mit einer Lichtsignalanlage an die Behelfsumfahrung angebunden. Die Behelfsumfahrung ist im Kreuzungsbereich zur Erhöhung der Leistungsfähigkeit aufgeweitet, damit in beiden Fahrtrichtungen je zwei Geradeaus- und eine Linksabbiegespur zur Verfügung stehen. Für die etwa zwei-jährige Umleitungsdauer sind Zeitlhof, Probstberg und Forstacker nur über die neue Brücke über die B 16 bei Zeitlhof an Wenzenbach angebunden.

Das Staatliche Bauamt Regensburg bittet die Anlieger und die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Beeinträchtigungen.

Kategorien: Bürgerservice