Absage Sautrogrennen

In den letzten Wochen war es extrem heiß und es fiel viel zu wenig Regen.

Deshalb hat sich die Wasserqualität im Dorfweiher zunehmend verschlechtert und es konnte auch kein Wasser vom Forstbach zuleiten, da dieser nur noch ein Rinnsal ist.

Nun hat die Gemeinde Wenzenbach vom Wasserwirtschaftsamt eine Probe nehmen lassen und stand die letzten Tage im intensiven Austausch mit dem Gesundheitsamt Regensburg und dem Bay. Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit in Oberschleißheim.

Das Problem ist schnell erklärt: Im Wasser befinden sich verstärkt Blaualgen (v.a. Microcystis) Die Wasserproben enthalten auch Limnothrix sp/Planktothrix sp. und Anabaena sp.

Vor allem die Microcystis kann Toxine bilden, die bei hoher Konzentration gefährlich sein könnten. Unter anderem sind Hautreizungen, Allergien und Durchfallerkrankungen vorstellbar.

Nun scheint es sich aktuell nur um einen lokalen Blaualgenbefall am seichten Uferbereich zu handeln, aber die Gefahr eines Sautrogrennens ist dennoch – also auch bei einer Verschiebung von Start- und Ziellinie - zu hoch. Die Weihertaler Schützen und die Gemeinde Wenzenbach möchte und kann hier keine Verantwortung übernehmen. Wir hoffen auf Euer/Ihr Verständnis!

Zur Lasershow: Hier sehen die Experten aktuell keine größere Gefährdung, weil das Wasserschild für die Show an einer tiefen Stelle im Weiher aufgetürmt werden soll. Wir werden die Situation allerdings im Auge behalten und auch die Witterung in unsere Beurteilung einbeziehen. Ggfs. wird uns der Wasserzweckverband mit einer Wasserleitung vom Hydranten beim Feuerwehrhaus aushelfen. Die dahingehenden Vorbereitungen sind getroffen, aber wir wollen darauf wirklich nur im Notfall zurückgreifen.

 

Auf ein dennoch freudiges Bürgerfest mit vielen Highlights!