Wirtschaft5.JPG
Wirtschaft2.jpg
Wirtschaft3.jpg

Erschließungsgebiete Thanhof und verschiedene Außenhöfe

Die Gemeinde Wenzenbach wird das bislang unterversorgte Gebiet rund um den "Thanhof" sowie verschiedene Außenhöfe und Weiler im Rahmen einer zweiten Förderrunde an kommunalen Breitbandausbau ebenso mit FTTH-Glasfasertechnik (Glasfaserleitungen bis zu den einzelnen Grundstücken) versorgen. Hierbei sind die nachfolgenden Anwesen betroffen, welche bis dato über keinen Breitbandanschluss mit mind. 30 Mbit/s Leistung verfügen können:

- Abbachhof 1
- Abbachhof 2
- Böhmerwaldstraße 100
- Böhmerwaldstraße 100a
- Böhmerwaldstraße 103
- Böhmerwaldstraße 103a
- Böhmerwaldstraße 103b
- Böhmerwaldstraße 103c
- Böhmerwaldstraße 105
- Böhmerwaldstraße 106
- Böhmerwaldstraße 107
- Böhmerwaldstraße 107a
- Böhmerwaldstraße 111
- Böhmerwaldstraße 99
- Birkenhof 1
- Birkenhof 2
- Birkenhof 3
- Birkenhof 4
- Birkenhof 5
- Birkenhof 6
- Birkmühle 1
- Birkmühle 3
- Birkmühle 4
- Birkmühle 6
- Grabenbach 5
- Hölzlhof 1
- Hölzlhof 3
- Hölzlhofstraße 21
- Hölzlhofstraße 23
- Haslach 1
- Hopfengarten 1
- Irlbacher Straße 20
- Jägerberg 1
- Jägerbergstraße 1
- Jägerbergstraße 2
- Jägerbergstraße 3
- Jägerbergstraße 3a
- Ladestraße 1
- Ladestraße 15
- Ladestraße 1a
- Ladestraße 3
- Ladestraße 5
- Oberackerhof 1
- Oberackerhof 2
- Oberackerhof 3
- Thurnhof 1
- Thurnhof 2
- Roither Weg 13
- Roither Weg 13a
- Unterackerhof 2
- Unterackerhof 3
- Zeitlhof 1


Hierdurch werden die noch aktuell bestehenden "weißen Flecken" an unterversorgten Gebieten geschlossen, sodass nach Abschluss der Maßnahme eine flächendeckende Breitbandversorgung für alle Haushalt der Gemeinde Wenzenbach sichergestellt ist. Hierbei gilt es allerdings zu beachten, dass der Versorgungsstatus anbieter- und technikneutral zu werten ist. Insofern werden die Breitbandanschlüsse nicht in allen Ortsteilen von allen verfügbaren Netzbetreibern (Deutsche Telekom, Vodafone und R-KOM / Glasfaser Ostbayern) zur Verfügung gestellt, sondern in der Regel nur von bis zu zwei unterschiedlichen Anbietern ermöglicht (Eine ausführliche Übersicht kann unter http://www.wenzenbach.de/wirtschaft-und-bauen/breitbandausbau/ abgerufen werden). Auch ist für die Nutzung der Netze ein Hausanschluss des jeweiligen Betreibers erforderlich.

Alle Informationen und das vollständige Kartenmaterial zu dem Förderverfahren kann unter https://www.schnelles-internet-in-bayern.de/ext_data/BBZ_Veroff_Links_Table_new.html (Suche nach "Wenzenbach") abgerufen werden.

Mit einer Inbetriebnahme des Glasfasernetzes zur 2. Förderrunde kann für den westlichen Bereich (Erschließung durch die R-KOM / Glasfaser Ostbayern) in 2019 und für den östlichen Bereich (Erschließung durch die Deutsche Telekom) in 2022 gerechnet werden.